Die Vorteile auf einen Blick

  • Optimaler Schutz vor Infektionen und Kreuzkontaminationen für Patient und Anwender
  • Arbeitserleichterung und Zeitersparnis in der Endoskop-Aufbereitung
  • Keine Risiken durch Reinigung, Trocknung und Lagerung
  • Schnelle und sichere Patientendokumentation durch zusätzliches Etikett mit Produktdaten
  • Gewährleistung der Funktionalität der Ventile bei jedem Einsatz
Produktnummer Bestellnummer Merkmale VE
VAL1-G7-50 502562 Einmal-Endoskopventil-Set für Fujifilm-Endoskope (G7-Serie), bestehend aus:
Luft-/Wasserventil, Absaugventil und Biopsieventil FROG
50

Sichere Hygiene bei der Untersuchung

Mit dem Einmal-Endoskopventilset JAZZ von medwork beugen Sie jedem Hygiene-Risiko vor. Untersuchen Sie #zuverlässigundsicher.
Das Einmal-Endoskopventilset entspricht der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert-Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM); Anforderung an die Hygiene bei der Aufbereitung/Verwendung von Medizinprodukten.

Risiken bei der Aufbereitung von wiederverwendbaren Endoskopventilen

Wiederverwendbare Endoskopventile sind hygienisch kritisch, da sie sich aufgrund ihrer Bauweise nicht richtig aufbereiten und trocknen lassen. In der durch die DEGEA initiierte Studie HYGENDA 2013*wurden die aufbereiteten Endoskopventile von 23 teilnehmenden Einrichtungen mikrobiologisch untersucht.

Bei 26 von 30 Testungen waren die Luft-/Wasser- und Absaugventile mikrobiologisch kontaminiert. Es wurden Hautmikroben, Sporenbildner, Schimmelpilze, Nasskeime sowie Escherichia coli isoliert.

* Riebe O, Beilenhoff U, von Rheinbaben F, Werner S. HYGENDA 2013: Hygiene in der Endoskopaufbereitung – Studie zur Aufbereitung flexibler Endoskope und ihrer Ventile in Klinik und Praxis in Endo-Praxis 2014; 30: 174-179 und HygMed 2015; 40-3: 88 -96
Reinigen Trocknen Lagern
Schwer zugängliche Bauteilstruktur. Innere Kanäle lassen sich nicht richtig trocknen. Lagerung begünstigt Kreuzkontamination.
Kein validiertes Reinigungsverfahren. Verbleibende Wasserrückstände, in denen sich Nasskeime vermehren können. Gefahr der Rekontamination.

Weitere Fragen? Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an: 09193 500900